Prüfungs-Upgrade DIPRplus

//Prüfungs-Upgrade DIPRplus
Prüfungs-Upgrade DIPRplus 2017-07-11T18:05:57+00:00

Die Grundseminare „Methodische Öffentlichkeitsarbeit“ G1 und G2 sind stark praxisorientiert und vermitteln das Handwerkszeug für eine erfolgreiche Tätigkeit in der PR-Branche. Absolventen beider Teile, die darüber hinaus einen anerkannten, formalen Abschluss anstreben, bietet das DIPR ein spezielles Prüfungs-Upgrade an: DIPRplus. Es bereitet auf die Prüfung „PR-Consultant (DIPR)“ an der Donau-Universität Krems vor. Dabei erweitern spezifische Ausbildungsmodule die praxisorientierte DIPR-Ausbildung um weitere prüfungsrelevante Inhalte. Damit ist eine systematische und fundierte Vorbereitung auf die Prüfung gewährleistet.

Kooperation mit erfahrenem Bildungsanbieter

DIPRplus wird in Kooperation mit dem renommierten Bildungsanbieter IK Heidelberg angeboten und basiert auf dessen von der Donau-Universität anerkannten fernstudium PR plus. IK Heidelberg vertritt als Ausbildungsanbieter die gleichen hohen qualitativen Standards wie das DIPR. Die Inhalte des Prüfungs-Upgrades „DIPRplus“ sind auf die Prüfungsordnung der Donau-Universität Krems abgestimmt.

Ablauf

Zu Beginn des Prüfungs-Upgrades erhalten die Teilnehmer das Lehrmaterial als Studienbriefe (Umfang rund 1000 Seiten) und den Zugang zum Internet-Campus unseres Kooperationspartners IK Heidelberg. Nach Abschluss der Grundseminare G1 und G2 müssen die Teilnehmer zunächst zwei Studienaufgaben zum Prüfungsfach „Text und Visualisierung“ bearbeiten sowie eine Studienaufgabe zum Thema „Konzeptionelles Arbeiten“ (Umfang jeweils ca. 4-6 Seiten). Danach wird das Thema der Abschlussarbeit festgelegt, eines PR-Konzepts für einen realen Auftraggeber, und anschließend das Exposé dazu eingereicht. Einen Monat nach der Exposéabgabe beginnt die offizielle Bearbeitungszeit für die Konzeptionsarbeit, die drei Monate später abgegeben werden muss. Alle Teilnehmer, die die Konzeptionsarbeit mit der Note 4,0 oder besser bestehen, werden zur mündlichen und schriftlichen Prüfung zugelassen. Circa einen Monat vor der Prüfung findet ein dreitägiges Repetitorium in Heidelberg statt, welches die zentralen Inhalte aus den Studienbriefen für die Prüfung noch einmal kompakt wiederholt.

Leistungen „DIPRplus“:

  • 10 Studienbriefe (Donau-Universität)
  • Zugang zum Internet-Campus
  • Inhaltliche Betreuung der Konzeptionsarbeit
  • Dreitägiges Repetitorium vor der Prüfung
  • Betreuung während der schriftlichen und mündlichen Prüfung
  • Persönlicher Ansprechpartner während des gesamten Upgrades

Preise

Die Studiengebühr für das Prüfungs-Upgrade „DIPRplus“ beträgt 2.400 Euro (Mehrwertsteuer-frei). Bei gleichzeitiger Buchung von G1, G2 und „DIPRplus“ reduziert sich der Preis für „DIPRplus“ auf 2.250 Euro.

Die Gebühren für die Prüfung belaufen sich auf insgesamt 920 Euro (Inskriptionsgebühren für zwei Semester: 2 x 50 Euro, Prüfungsgebühr: 820 Euro) und sind direkt mit der Universität abzurechnen.

Die Unterkunft während des Repetitoriums buchen die Teilnehmer selbst.

Für weitergehende Frage laden sie sich gern über nachfolgenden link unsere FAQ-Sammlung (PDF) herunter.

Download DIPRplus FAQ